Archiv - www.coburgmobil.de
.

HUK-Coburg arena

Wartehalle HUK-Coburg arena

Ab Samstag, 13. August 2011, wird die HUK-Coburg arena mit einer neuen Bushaltestelle in das Netz des Coburger Stadtbusses eingebunden.

Die Linie 2 fährt zukünftig die Sporthalle an und hält dafür nicht mehr an der Haltestelle OBI. Die Linie 1A bzw. 3 verbleibt an der bisherigen Haltestelle. Die Abfahrtszeiten bleiben gleich.

Zum Tag der offenen Tür am 13.08.11 in der Halle bietet die SÜC Bus und Aquaria GmbH auch am Nachmittag einen 30 min-Takt auf allen Linien des Freizeitnetzes. Die Busse treffen sich in der Innenstadt jeweils zur Viertel- und Dreiviertelstunde, so dass direkt ein Anschluss an die Linie 2 zur Sporthalle besteht. Der Sonderfahrplan für den 13.08.11 ist unter www.suec.de abrufbar.

HUK-Coburg arena

Und keiner fährt allein

Einsteiger an der PostIn den Sambanächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag sind insgesamt 10.737 Fahrgäste in den Bussen in Stadt und Landkreis befördert worden. 6.747 davon im Stadtbus und P+R-Verkehr und 3.990 im Leikeim-Nachtexpress. Im Nachtexpress werden die verkauften Fahrscheine gezählt. Ein Teil der Fahrgäste nutzt die Busse bereits auf dem Weg nach Coburg, viele kaufen ihren Fahrschein auch erst für die Rückfahrt, so dass die tatsächlich beförderten Personen noch über diesen Zahlen gelegen haben.

Und keiner fährt allein

VCD-Publikumspreis König Kunde

Logo Wettbewerb König KundeDer Verkehrsclub Deutschland (VCD) führt nach 1998 und 2005 in diesem Jahr zum dritten Mal den Wettbewerb um den Innovationspreis im Öffentlichen Personennahverkehr „König Kunde" durch.
Die Arbeitsgemeinschaft ÖPNV hat sich im Bereich Kommunikation mit dem Konzept dieser Homepage unter „Coburgmobil" beworben.

Direkt zur Abstimmung!

VCD-Publikumspreis König Kunde

1. Oberfränksicher E-Bike-Tag in Neustadt bei Coburg

E-Bike-Tag Neustadt bei Coburg

Coburgmobil beteiligt sich am 1. Oberfränksichen E-Bike-Tag in Neustadt bei Coburg

zum Artikel
.

Infobox

Fahrplantitelseite Neuer Nahverkehr

Neue Fahrpläne für den regionalen Busverkehr sind ab Ende August am Theaterplatz und in allen Rathäusern des Landkreises erhältlich.